Black & Decker Dustbuster angekündigt

Der Dustbuster Handsauger im Praxiseinsatz
Der Dustbuster Handsauger im Praxiseinsatz

Black & Decker hat vor einigen Wochen eine neue Generation Akkusauger angekündigt. Die Modellreihe hört auf den Namen Dustbuster. Die Geräte sind mit modernen Li-Ion-Akkus ausgestattet, wodurch sich die Ladedauer spürbar verkürzt.

Die Dustbuster-Modelle gibt es in verschiedenen Ausführungen. Das macht sich in erster Linie beim Akku bemerkbar.

Ab 10,8 Volt Akkukapazität sind die Handsauger zudem mit einer extra langen, ausziehbaren Fugendüse ausgestattet. Hierdurch soll die die Reichweite um 50 Prozent erhöht werden, sodass sich Treppen, Bilderahmen, Lampenschirme, Heizkörper, Tür- und Fensterrahmen einfacher absaugen lassen.

ModellDustbuster
Akku7,2 - 18 V Li-Ion
Ladezeitnicht bekannt
Saugdauer (max.)nicht bekannt
Saugkraft (max.)nicht bekannt
Saugleistung (max.)nicht bekannt
Gewichtca 1 Kg

Dank moderner Ladetechnologie geht das Laden der Akkus 4x schneller als bei Geräten mit NiMH-Akku, was bis zu 70 Prozent Energie spart.

Praktisch: Beim Erreichen der vollen Ladung wird der Ladevorgang automatisch unterbrochen. Somit sind die die Akkus vor Überladung geschützt.

Bildquelle: Black & Decker Pressebereich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.