Philips FC6149 Akkusauger mit Autostecker

Akku-Autosauger FC6149Mit dem FC6149 legt der Qualitätshersteller Philips einen klassischen Akkusauger vor, der zusätzlich mit einem Autostecker für die Stromversorgung über den Zigarettenanzünder des Autos ausgestattet ist. Somit deckt man mit diesem Handsauger zwei Bereiche ab.

Unser Test:Für unseren Akkusauger Test haben wir den Philips-Autosauger mehrere Wochen als Akkusauger im Haushalt und als Autosauger getestet. Während eines Ostsee-Urlaubs wurde der Sauger bei der täglichen Fahrzeuginnenreinigung stark gefordert, denn Sand und der übliche Feinschmutz sollten schnell und zuverlässig entfernt werden.

Die technischen Daten des Autosaugers:

ModellFC6149
Akku12 V Ni-Mh
Ladezeit16 - 18 Stunden
Saugdauer (max.)11 Minuten
Saugkraft (max.)4,2 kPa
Saugleistung (max.)22 W
Gewicht2,2 Kg
BesonderheitMit Kfz-Adapterkabel

Philips FC6149 Akkusauger im Test

Der Akkusauger ist solide verarbeitet und kann durch ein formschönes und schlichtes Design überzeugen, das er mit den anderen Geräten dieser Produktfamilie teilt. Beim 2,2 Kilogramm schweren FC6149 kommen 10 leistungsstarke Ni-Mh-Akkus zum Einsatz, die im Praxistest 15 Minuten Einsatzdauer ermöglichten. (Der Hersteller gibt lediglich 11 Minuten an.) Durch das mitgelieferte Kfz-Adapterkabel kann man sich bei der Nutzung im Auto Zeit lassen und ist nicht auf die Akkukapazität angewiesen.

Angebot
Philips FC6149/01 Autostaubsauger (Akku Handstaubsauger, beutellos, 12V NiMH, 11 Minuten Laufzeit, mit Zubehör Kit) schwarz
  • Autostaubsauger: mit dem 12V Anschluss ideal für die Reinigung ihres Fahrzeugs
  • Gründliche Reinigung: aerodynamische Düse für eine bessere Staubaufnahme
  • Zyklon und 2-Stufen-Filter, hohe Saug- und Reinigungsleistung. Kein Entweichen von Staub
  • Kfz-Anschluss und Zubehör
  • 10 leistungsstarke NiMh Akkus (12 V!)

In beiden Betriebsarten arbeitet das Gerät mit 12 Volt und erreicht eine gute Saugleistung. Wie auch bei den anderen Geräten von Philips kommt die bewährte 2-stufige Zyklon-Filtertechnik zum Einsatz.

Philips Autosauger mit der dazugehörigen Tasche
Philips Autosauger mit der dazugehörigen Tasche
Praxistest:Wir haben den Akkusauger über mehrere Wochen in einem Haushalt mit Vierbeinern getestet. Hier gab es allerdings nicht viel zu tun, wenn man von der Beseitigung der obligatorischen Tierhaare und kleinen Krümeln absieht. Eine wirkliche Bewährungsprobe war der tägliche Einsatz nach einem langen Strandtag. Feiner Sand und grober Schmutz im Fahrzeuginnenraum mussten schnell und zuverlässig beseitigt werden. Besonderes Augenmerk wurde natürlich auf die Ergebnisse gelegt. Aber auch Lautstärke, die Ladedauer und der Reinigungsaufwand spielten im Test eine Rolle.

Der spitze Aufsatz hat sich bewährt!
Der spitze Aufsatz hat sich bewährt!

Gute Leistung trotz alter Technologie

Philips Autosauger mit Ladestation
Philips Autosauger mit Ladestation

Die Akkulaufzeit des getesteten Akkusaugers beläuft sich auf circa 10 – 15 Minuten. Das ist ein solider Wert und etwas vom eigenen Nutzungsverhalten abhängig. Wenn man häufig Pausen einlegt und auf diese Weise den Akku schont, schafft man ohne Probleme die Reinigung eines Autos. Im Vergleich zu Geräten mit modernen Li-Ion-Akkus hat der FC6149 jedoch das Nachsehen, denn diese Geräte sind leichter, haben mehr Leistung und eine kürzere Ladedauer. Fai­rer­wei­se muss man natürlich auch erwähnen, dass die Ni-Mh-Technik sehr bewährt ist und einen moderaten Preis ermöglicht. Das Aufladen des Akkus sollte am besten über Nacht geschehen und erfolgt an der mitgelieferten Ladestation, die bei Bedarf auch an die Wand geschraubt werden kann.

Die Lautstärke ist noch akzeptabel, wenngleich in unserem Akkusauger Test auch bedeutend leisere Geräte angetreten sind. Allerdings muss man die Lautstärke in Relation zur guten Saugleistung sehen. Was hier aus den Ni-Mh-Akkus herausgekitzelt wird, ist schon beachtlich. Mit den 12 Volt Akkus ist der Akkusauger leistungstechnisch auf einem guten Niveau. Sofern der Schmutzbehälter regelmäßig gereinigt wird, lässt die Saugkraft auch nicht nach.

Angebot
Philips FC6149/01 Autostaubsauger (Akku Handstaubsauger, beutellos, 12V NiMH, 11 Minuten Laufzeit, mit Zubehör Kit) schwarz
  • Autostaubsauger: mit dem 12V Anschluss ideal für die Reinigung ihres Fahrzeugs
  • Gründliche Reinigung: aerodynamische Düse für eine bessere Staubaufnahme
  • Zyklon und 2-Stufen-Filter, hohe Saug- und Reinigungsleistung. Kein Entweichen von Staub
  • Kfz-Anschluss und Zubehör
  • 10 leistungsstarke NiMh Akkus (12 V!)

Die lange Ladezeit (16 Stunden) trübt leider den guten Eindruck. Da man jedoch auf den Zigarettenanzünder-Adapter zurückgreifen kann, ist dieser Punkt beim Einsatz als Autosauger zu vernachlässigen. Als Akkusauger macht der FC6149 aber eher eine mittelmäßige Figur. Wenn der Akku leer ist, muss man wieder zum normalen Bodenstaubsauger greifen … Hier haben die schnell ladenden Li-Ion-Akkusauger die Nase vorn.

Zubehör: Zum Lieferumfang gehört eine praktische Aufbewahrungstasche und ein breites Sortiment an Aufsätzen, die die Reinigung des Autos massiv vereinfachen und dafür sorgen, dass man auch an schwer zu erreichende Stellen gelangt. Wo andere Akkusauger scheitern, kommt man dank der spitzen Aufsätze problemlos hin. Das Adapterkabel ist circa 2 Meter lang und ermöglicht das stressfreie Arbeiten im Auto.

Autosauger Philips mit Zubehör
Das komplette Zubehör des Autosaugers
Der große Bürstenaufsatz in Aktion
Der große Bürstenaufsatz in Aktion
Reinigung: Die Reinigung geht schnell und einfach von der Hand. Das Gerät ist in wenigen Sekunden zerlegt und kann bequem über einem Mülleimer entleert werden. Wird das Entleeren vernachlässigt, lässt die Saugkraft spürbar nach.

Philips Autosauger Einzelteile
Schnell und einfach zu zerlegen

Vor- und Nachteile des Philips FC6149 Akkusaugers

  • Gute Saugleistung.
  • Sehr durchdachtes Zubehörset – ideal für die Kfz-Reinigung.
  • Lange Ladedauer.
  • Relativ laut.
Fazit: Mit diesem Handsauger legt Philips einen Hybriden vor, der uns überzeugen konnte. Wem 10 – 15 Minuten Saugleistung im Auto nicht reichen, der kann einfach auf das mitgelieferte Anschlusskabel für den Zigarettenanzünder zurückgreifen. Man erhält einen vollwertigen Akkusauger für die Nutzung zu Hause, der jedoch lange geladen werden muss, und einen praktischen Autostaubsauger, der mit guter Saugkraft überzeugen kann. Im Vergleich zum Besuch an der Tankstelle amortisiert sich die Anschaffung dieses Autosaugers relativ schnell und im Vergleich zu neueren Modellen, kann der FC6149 Akkusauger mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis punkten.

Angebot
Philips FC6149/01 Autostaubsauger (Akku Handstaubsauger, beutellos, 12V NiMH, 11 Minuten Laufzeit, mit Zubehör Kit) schwarz
  • Autostaubsauger: mit dem 12V Anschluss ideal für die Reinigung ihres Fahrzeugs
  • Gründliche Reinigung: aerodynamische Düse für eine bessere Staubaufnahme
  • Zyklon und 2-Stufen-Filter, hohe Saug- und Reinigungsleistung. Kein Entweichen von Staub
  • Kfz-Anschluss und Zubehör
  • 10 leistungsstarke NiMh Akkus (12 V!)

5 Kommentare

    1. Hallo,

      je nach Händler können beim Preis Schwankungen auftreten. Im Juni 2014 lag der Durchschnittspreis bei 75 Euro, während die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bei 94,99 Euro liegt.

      Viele Grüße,
      Ralf vom Team Handsauger-Test.de

  1. Guter Beitrag,

    Ja die Akkuladezeit bleibt wohl vorerst ein Problem bzw. ein Manko jeglicher Akku Sauger, was das Verhältnis zur Saugleistung ohne Anschluss des Adapters angeht. Aber da man so ein Gerät ja Vorzugsweise sowieso für sein KFZ benutzt, grenzt das die Sache schon wieder etwas ein, daher ruhig zu empfehlen.

    Gruß Chris

  2. der Minivac FC6149 ist eine laienhafte und unpraktische Konstruktion. Selbst eine Ladekontrolle konnte Philips nicht liefern.Traurig.
    E. Weiss

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.